Blicke die verzaubern

Mit Blicken verzaubern

Wie schon ein Sprichwort verrät, sagen Blicke mehr als 1000 Worte aus. Ob Freude oder Trauer, Schüchternheit, Verliebtheit oder ein anderes der zahlreichen Stimmungen – dies alles kann an den Blicken abgelesen werden. Da nur wenige Menschen die Fähigkeit haben, ihre Blicke zu beeinflussen und somit die wahren Gefühle zu verheimlichen, lohnt sich ein Blick in die Augen des Gegenübers immer.

Wie kann man Blicke werten?

Immer wieder bekommt man zu Ohren, dass die Menschen unsicher sind, wenn es um das Beurteilen der Blicke anderer geht. Wer mit Offenheit auf das Gegenüber zugeht und auch bereit ist, an seinen Gefühlen teilzuhaben, kann innerhalb weniger Minuten die wahren Gefühle auch in sich spüren. Ein längerer und gerne auch ein tiefer Blick in die Augen führen zu einer Verbindung der beiden Menschen und somit wie zu einer Übertragung der Gefühle. Um sich auf andere Menschen einzulassen, dabei muss es sich nicht nur um Familienmitglieder handeln, bietet sich diese besondere Verbindung immer an.

Positive Gefühle erkennen

Um die genaue Aussage des Blickes zu erkennen, muss man meist nur auf sein Herz hören. Ein gerader Blick, eventuell in Kombination mit einem Lächeln, spricht immer für positive Erlebnisse. Verliebtheit zeichnet sich durch einen besonderen Funken aus, welcher sofort zu erkennen, aber nicht gut zu beschreiben ist. Positiv sind Glück im Beruf und Privat. Bei zweigeteilter Stimmung zeigt sich meist der Moment, an welchen sich die aktuellen Gedanken richten. Selbst den Umschwung der Gedanken kann aufmerksamen Mitmenschen auffallen.

Wie zeigen sich schlechte Gefühle?

Bereits im ersten Moment fällt der nach unten gerichtete Blick auf, welcher nicht selten einen leeren Eindruck hinterlässt. Die innere Leere und Trauer zeigt sich genauso in den Augen wieder. Die Lebensfreude kann auch beim Blick nicht an die Oberfläche dringen. Menschen die kurz zuvor geweint haben, haben zusätzlich rötliche Augen. Aber auch diese Seite und Wahrheit des Lebens bringt Freude und vor allem Ehrlichkeit in Gespräche. Das Leben besteht nicht ausschließlich aus Freude und Glück, worüber sich alle im Klaren sind. Durch die Deutung des Blicks und die Nachfrage, kommt es nicht selten zu einem Gespräch, welches nicht nur dem Betroffenen gut tut.

You might also like

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *