Back to top

Mode für Mollige

Mode für Mollige

Mollige Frauen haben es bei der Auswahl der richtigen Kleidung oft schwer. Mit den richtigen Styling-Tipps jedoch können Problemzonen kaschiert und Rundungen vorteilhaft betont werden. Wichig st auch die richtige Farbwahl bei den Kleidungsstücken. Viele mollige Frauen machen den Fehler, sich nur mehr schwarz zu kleiden, bekannt ist, dass dunkle Farben der Figur schmeicheln. Dies muss jedoch nicht sein, es können durchaus auch andere Farben gewählt werden, es sollte lediglich darauf geachtet werden, sich einfarbig zu kleiden. Dadurch wirkt die Silhouette schmaler. Um nicht langweilig zu wirken, kann das Outfit durch Accessoires aufgepeppt werden.

Tipps und Tricks
Durch das beachten der folgenden Tipps können Kilos einfach kaschiert werden. Mollige Frauen sollten Kleidung aus weich fließenden Stoffen wählen, wie beispielsweise Jerseykleider oder Wickeloberteile, da diese deren Kurven positiv zur Geltung bringen. und der Figur schmeicheln.
Durch Oberteile mit langen, weiten Ärmeln können kräftige Oberarme wunderbar kaschiert werden. Möchte Frau von stämmigen Oberschenkeln ablenken, sollte sie den Oberkörper betonen. Dies kann beispielsweise durch Farben, Muster oder auch Schulterpolster gemacht werden. Auch eine auffällige Kette, ein Kragen oder ein Ausschnitt kann den Oberkörper verstärkt betonen und so von den Oberschenkeln ablenken. Ein rundes Gesicht oder Doppelkinn kann durch lange Ohrringe kaschiert werden. Diese strecken das Gesicht optisch und werten außerdem das ganze Outfit auf.

Formwäsche bringt etwas
Auch das Tragen von formender Unterwäsche kann nützlich sein und ein paar Kilos wegschummeln. Mollige Frauen sollten schmal geschnittene und lange Kleider tragen, dadurch wirken sie schlanker. Jacken sollten ebenfalls schmal geschnitten sein und außerdem über die Hüfte und den Po reichen. Bei Hosen sollte darauf geachtet werden, dass diese gerade geschnitten und nur leicht ausgestellt sind.

Mode kaufenDas sollte vermieden werden
Einige Kleidungsstücke tragen zusätzlich auf und sollten daher von molligeren Frauen vermieden werden. Dazu gehören beispielsweise Faltenröcke. Auch auf weite Cargohosen und unnötigen Taschen auf der Brust einer Jacke oder Bluse sollte verzichtet werden. Anstatt dick machenden Querstreifen sollten auf jeden Fall Längsstreifen gewählt werden. Beim Oberteil sollte kein starker Kontrast zur Hose gewählt werden, da die Trägerin dadurch automatisch breiter wirkt. Bei kräftigen Oberarmen sollten keinesfalls ärmellose Tops getragen werden. Auf bauchfreie Tops, Miniröcke und Hüftjeans sollten mollige Frauen unbedingt verzichten.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.